Machu Picchu
42 artikel
Reisetipps, um Machu Picchu zu genießen
Klicken Sie um zu bewerten Artikel

Reisetipps, um Machu Picchu zu genießen

Es ist wichtig, auf die Details zu achten und gut zu planen, bevor Sie sich auf ein Abenteuer im Wunder der Welt begeben. Aus diesem Grund erstellen wir eine didaktische Zusammenfassung der Reiseplanung nach Machu Picchu. Und natürlich bieten wir einige Tipps, wie Sie Ihren Traumurlaub optimal nutzen können.



Machu Picchu mit einem Touristen
Machu Picchu, das Weltwunder

Um mit mehr Freiheit und weniger Budget nach Machu Picchu zu reisen, kaufen Sie die Eintrittskarte direkt online. Die andere Möglichkeit ist, eine Tour zu mieten.

Wie plane ich die Reise nach Machu Picchu?

  • Um die Reise nach Machu Picchu zu planen, legen Sie zunächst die Jahreszeit fest, in der Sie Cusco in Peru besuchen.
  • Es gibt 2 Stationen in Cusco: die Trockenzeit (von April bis Oktober), in der es nicht viel regnet, und die Regenzeit (von November bis März), in der es häufiger regnet.
  • Die Trockenzeit fällt mit der Hochsaison zusammen. Während der Regenzeit besuchen zumindest Touristen Machu Picchu.
  • Wenn Sie sich für ein Datum entschieden haben, an dem Sie das Weltwunder besuchen möchten, kaufen Sie im Voraus Tickets für Machu Picchu.
  • Machen Sie die Reservierung des Eingangs Machu Picchu im Voraus. So können Sie Touren, Hotelreservierungen, Züge, Flüge und mehr besser planen.
  • Wenn Sie den Inka-Trail machen, buchen Sie Ihre Tour 4, 5 oder 6 Monate im Voraus.
  • Die Eintrittskarte für den Berg Huayna Picchu muss ebenfalls bis zu 3 Monate vorher gekauft werden.
  • Denken Sie daran, Ihren Reisepass und Ihren Personalausweis in Ordnung zu halten: Überprüfen Sie das Ablaufdatum.

Wann möchten Sie nach Machu Picchu reisen?

  • Während der Trockenzeit (von April bis Oktober) ist es die beste Reisezeit für Machu Picchu. Zu diesem Zeitpunkt ist es ratsam, einen Hut, eine Mütze, einen Sonnenschutz, eine Sonnenbrille, ein Insektenschutzmittel und einen Regenponcho (bei Regen) zu tragen.
  • Es ist erwähnenswert, dass von November bis März die Regenzeit ist. In diesen Tagen wird empfohlen, einen Regenschirm, einen wasserdichten Poncho und rutschfeste Schuhe zu tragen.
  • In der Trockenzeit hat Machu Picchu eine imposante Landschaft mit blauem Himmel. In der Regenzeit haben Sie eine grünere Landschaft.

Wie gelangt man von Cusco nach Aguas Calientes?

  • Es gibt drei Möglichkeiten, nach Aguas Calientes zu gelangen, das auch als Machu Picchu-Stadt bekannt ist.
    • Der Inka Trail – 4-tägiger Wanderweg. Es führt Sie direkt nach Machu Picchu durch die Puerta del Sol ( Intipunku ). Sie müssen die Dienste bei einem Reisebüro mieten.
    • Die Route mit dem Zug – Diese Route kombiniert Reisen mit Bus und Zug. Der erste Abschnitt führt mit dem Auto von Cusco nach Ollantaytambo. Der letzte Teil ist von Ollantaytambo nach Aguas Calientes mit dem Zug.
    • Die Wasserkraftroute – Diese alternative Route beginnt mit einer langen Autofahrt von Cusco zum Wasserkraftwerk. Von dort aus können Sie zu Fuß oder mit dem Zug in die Stadt Aguas Calientes fahren.
  • Der empfohlene Weg nach Machu Picchu ist mit dem Zug. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einem Abenteuer sind, bieten sich der Inka-Trail oder die Wasserkraftroute an.
  • Wenn Sie mit dem Zug anreisen, buchen Sie Ihr Ticket online ein paar Wochen vor oder nach dem Datum, an dem Sie Machu Picchu besuchen werden.
  • Wenn Sie den Inka-Trail machen möchten, müssen Sie Ihre Tour einige Monate im Voraus trennen.

Aguas Calientes ist eine besondere Stadt, daher wird empfohlen, mindestens eine Nacht an diesem Ort zu verbringen. So können Sie Machu Picchu am frühen Morgen besuchen.


Wie gelangt man aus Aguas Calientes bis Machu Picchu?

  • Um von Machu Picchu nach Aguas Calientes zu gelangen, gibt es zwei Möglichkeiten: eine völlig kostenlos und die andere mit dem Bus.
    • Klettern – Es besteht aus einem Pfad, der aus Steintreppen besteht. Der Aufstieg dauert durchschnittlich 1 Stunde, die Zeit hängt vom physischen Zustand des Touristen ab. Der Aufstieg ist mittelschwer.
    • Einsteigen in den Bus – Die Busse fahren ab 5.30 Uhr morgens. Die meisten Reisenden entscheiden sich für diese Option. Die Fahrzeit beträgt ca. 30 Minuten.
  • Wenn Sie in den Bus einsteigen möchten, müssen Sie das Ticket nicht online kaufen. Sie können es in der gleichen Stadt von Aguas Calientes tun.
  • Wenn Sie bergauf gehen, folgen Sie den Stufen, die die Bergstraßen abschneiden. Die beste Zeit für einen Spaziergang ist, bevor die Sonne aufgeht.

Wie kaufe ich das Machu Picchu Ticket?

  • Es wird empfohlen, die Eintrittskarte für Machu Picchu und das Bahnticket vor Reiseantritt zu kaufen.
  • Das Machu Picchu Ticket ist nur für einen Tag gültig. Wenn dies nicht verwendet wurde, besteht keine Möglichkeit des Umtauschs oder der Rückerstattung.
  • Es gibt vier Arten von Tickets:
    • Machu Picchu Nur – Über diesen Eingang können Sie die Inkastadt Machu Picchu besuchen. Es wird empfohlen, es Wochen im Voraus zu kaufen.
    • Machu Picchu + Huayna Picchu – Das Ticket beinhaltet den Eintritt in Huayna Picchu sowie in Machu Picchu. Der Eintritt ist auf 400 Personen pro Tag beschränkt. Das Ticket muss 2 bis 3 Monate vor Reiseantritt gekauft werden.
    • Machu Picchu + Berg – Mit dem Ticket können Sie Machu Picchu besuchen und den Berg Machu Picchu erkunden. Die Anzahl der Tickets pro Tag ist auf 800 Plätze pro Tag begrenzt. Das Ticket kann am Vortag gekauft werden.
    • Machu Picchu + Museum – Mit diesem Ticket können Sie sowohl Machu Picchu als auch das Manuel Chávez Ballón Site Museum betreten. Das Ticket muss Tage im Voraus gekauft werden.
  • Der Kauf einer beliebigen Art von Machu Picchu-Ticket ist online. Denken Sie daran, dass Sie mit Visa oder MasterCard bezahlen können.
  • Es gibt Tourismusagenturen, die über ihre Websites Ticketverkäufe anbieten. Sie können dies jedoch auch über die offizielle Website des peruanischen Kulturministeriums tun.
  • Der Kauf ist ganz einfach: Sie müssen nur Ihre Daten registrieren und die Zahlung per Karte vornehmen. Das Wichtigste ist, freie Verfügbarkeit zu finden.
  • Der Eintritt Machu Picchu + Huayna Picchu muss 2 oder 3 Monate im Voraus gekauft werden. Andernfalls werden Sie mit Sicherheit keine Verfügbarkeit finden.

Was sind die Eintrittszeiten für Machu Picchu?

Die Eintrittszeiten für Machu Picchu hängen von der Art des gekauften Tickets ab:

  • Machu Picchu Nur – 9 Eintrittszeiten:
    • Gruppe 1: Einlass nach 6 Uhr
    • Gruppe 2: Einlass nach 7 Uhr
    • Gruppe 3: Einlass nach 8 Uhr
    • Gruppe 4: Einlass nach 9 Uhr
    • Gruppe 5: Einlass nach 10 Uhr
    • Gruppe 6: Einlass nach 11 Uhr
    • Gruppe 7: Eintritt nach 12 Uhr
    • Gruppe 8: Eintritt ab 13 Uhr
    • Gruppe 9: Eintritt nach 14 Uhr

  • Machu Picchu + Huayna Picchu – 3 Eintrittszeiten:
    • Gruppe 1: Einlass von 6 Uhr morgens / Einlass nach Waynapicchu von 7 Uhr bis 8 Uhr morgens
    • Gruppe 2: Einlass von 7.00 Uhr / Einlass nach Waynapicchu von 7.00 bis 8.00 Uhr
    • Gruppe 3: Einlass von 8.00 Uhr / Einlass nach Waynapicchu von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr

  • Machu Picchu + Berg – 3 Eintrittszeiten:
    • Gruppe 1: Eintritt ab 6 Uhr / Eintritt in den Berg von 7 bis 8 Uhr
    • Gruppe 2: Eintritt von 7.00 Uhr / Eintritt in den Berg von 7.00 bis 08.00 Uhr
    • Gruppe 3: Einlass ab 8.00 Uhr / Einlass in den Berg von 10.30 bis 11.30 Uhr

  • Machu Picchu + Museum – Die gleichen 9 Pläne am Eingang zu Machu Picchu.
    • Öffnungszeiten des Museums: von 8 bis 16 Uhr

Wie ist die Tour von Machu Picchu?

  • Die Inkastadt Machu Picchu öffnet ab 6 Uhr morgens ihre Pforten
  • Am Eingangskontrollpunkt erhalten Sie eine Karte von Machu Picchu. Es gibt die Routen, auf denen Sie die Tour machen können.
  • Die Tour wird von einem Reiseleiter begleitet. Der Service dauert ca. 2 Stunden.
  • Die Tour erfolgt über asymmetrische und erhöhte Stufen. Man muss ruhig und umsichtig fahren und Pausen einlegen.
  • Die körperliche Anstrengung erzeugt Dehydration, daher ist es notwendig, Wasser mitzunehmen.
  • Bei Bedarf können Sie einen Gehstock mit einer Gummispitze tragen.
  • Sobald Sie sich in der Inka-Stadt befinden, werden Sie keine Hygienedienste finden. Es wird daher empfohlen, die Vorsichtsmaßnahmen des Koffers zu treffen.
  • An der Eingangstür befinden sich Toiletten, in denen sich auch ein Kleiderschrank befindet.

Während des Aufstiegs nach Huayna Picchu finden Sie steile Steintreppen. Die Aufstiegsroute beträgt ca. 1 Stunde und 40 Minuten Aufstieg und 1 Stunde Rückkehr.


Was muss ich nach Machu Picchu mitnehmen?

  • Das Klima von Machu Picchu variiert je nach Jahreszeit. Es ist wichtig, gute rutschfeste Schuhe und dicken Boden zu tragen.
  • Wenn Sie während der Regenzeit besuchen, ist es wichtig, wasserdichte Kleidung, Poncho oder Regenschirm zu tragen.
  • Wenn Sie während der Trockenzeit besuchen, ist es wichtig, auf die Haut zu achten, daher ist es notwendig, Mützen, Sonnenbrillen, Mückenschutzmittel und Sonnenschutzmittel zu tragen.
  • Darüber hinaus ist eine abnehmbare Hose eine gute Option für sonnige Tage.

Wo soll man in Aguas Calientes übernachten?

  • Wenn Sie in Aguas Calientes übernachten möchten, finden Sie eine Vielzahl von Unterkünften in verschiedenen Kategorien von 2 bis 5 Sternen.
  • Es gibt auch eine große Auswahl an Restaurants, Pubs, Bars und anderen Orten, an denen Sie eine angenehme Zeit verbringen können.
  • Die Stadt Machu Picchu verfügt über thermomedizinische Bäder, die aus dem Unterboden stammen und in mehreren Schwimmbädern verteilt sind.

Wie viel Geld braucht man für Machu Picchu?

  • Die offizielle Währungseinheit in Peru ist die neue peruanische Sonne „S /“. Die Scheine haben die Nennwerte 10, 20, 50, 100 und 200 Nuevos Sohlen.
  • Innerhalb der Flughäfen gibt es Banken und Wechselstuben, an denen Sie Ihr Geld in „peruanische Sohlen“ umwandeln können.
  • In Cusco hat der amerikanische Dollar eine gute Akzeptanz, obwohl auch Euro akzeptiert werden, aber Sie sollten sich der Wertschwankungen bewusst sein.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Tickets in gutem Zustand sind, ohne Bruch und ohne schriftliche Kennzeichnung. In einigen Einrichtungen wird dieses Geld nicht akzeptiert.
  • Geldautomaten finden Sie in den Städten Cusco und Aguas Calientes.
  • Wechselstuben gibt es auch in der Stadt Cusco im Überfluss. Die am häufigsten verwendete Fremdwährung ist der US-Dollar. Die meisten Banken und Wechselkurse befinden sich in der El Sol Avenue in der Nähe der Plaza de Armas von Cusco.
  • Die am häufigsten verwendeten Kreditkarten in Cusco, Peru sind: Visa, MasterCard, Diners Club oder PayPal.

 

Durch Ticket Machu Picchu – Letzte Aktualisierung, Juli 27, 2019